Kooperation mit Zukunft: Joachim Rösler (links), Präsident von Hannover United) überreicht dem neuen Hauptsponsor Mayk Taherian, Geschäftsführer der MTB GmbH, ein von der Erstligamannschaft unterschriebenes Trikot.

Hannover. Diese Zusammenarbeit wird den Basketball-Standort Hannover stärken. Der ehemalige Basketball-Profi Mayk Taherian (53) ist mit seiner Firma MTB GmbH aus Nordstemmen neuer Hauptsponsor von Rollstuhlbasketball-Bundesligist Hannover United. United-Präsident Joachim Rösler und Unternehmer Taherian verkündeten die neue Zusammenarbeit vor dem Heimspielauftakt gegen den Rekordmeister RSV Lahn-Dill (61:83) am vergangenen Sonnabend in der United-Arena.

Diese Verbindung zwischen Hannover United und der MTB GmbH ist mehr als nur ein Sponsoring. Sie soll den Basketball-Standort Hannover stärken, denn die MTB GmbH ist ebenfalls Hauptsponsor des Basketball-Regionalligisten MTB Baskets Hannover. Taherian selbst ist Präsident des Niedersächsischen Basketballverbandes (NBV). „Ich finde, dass Basketball in der Landeshauptstadt viel zu kurz kommt. Wir müssen daran arbeiten, Basketball in Hannover dauerhaft erstklassig zu machen – nicht nur bei den Rollstuhlbasketballern, sondern auch bei den Fußgängern. Das funktioniert aber nur, indem wir zusammenarbeiten, Strukturen aufbauen und voneinander profitieren“, sagt Taherian, dessen „Herz seit 47 Jahren an diesem roten Ball“ hängt. Unternehmer Taherian baut dabei auf die Rollstuhlbasketballer. „Es ist der logische Schritt, dass Hannover United und die MTB Baskets in den nächsten Jahren immer stärker zusammenarbeiten werden, um dieses Projekt voranzubringen.“

Für Hannover United ist die Partnerschaft ein wichtiger Schritt, den erstklassigen Leistungen auf dem Spielfeld einen deutlich professionelleren Rahmen abseits des Platzes zu geben. „Wir freuen uns, einen Unternehmer gefunden zu haben, der uns im wirtschaftlichen Bereich und strukturell in einem Maße stärkt, wie es notwendig ist, um erstklassigen und auf Dauer erfolgreichen Spitzensport in der 1. Rollstuhlbasketball-Bundesliga anzubieten entwickeln“, sagt Rösler. „Wir verstehen uns als Basketballer und freuen uns daher sehr über die Zusammenarbeit mit der MTB GmbH und den MTB Baskets.“

Taherian hat die Entwicklung der Rollstuhlbasketballer in den vergangenen Jahren regelmäßig verfolgt. „In meinen Augen ist das, was sie tun, Leistungssport auf professionellem Niveau. Und es ist Basketball, nur eine andere Disziplin“, sagt Unternehmer Taherian. Er glaubt auch an eine Steigerung zum Vorjahr, als United das Playoff-Viertelfinale erreichte. „Wenn man sieht, wie die Mannschaft letztes Jahr gespielt hat und wie sie jetzt zusammengestellt wurde, sind die Playoffs möglich. Hier mal einen Korb mehr treffen, da mal einen Steal holen – und schon steht man im Halbfinale.“

Mayk Taherian, in Hildesheim geboren, ist diplomierter Bauingenieur und arbeitet seit mehr als 30 Jahren in den Bereichen Verkehr und Tiefbau. Sein Unternehmen MTB GmbH steht für technische Exzellenz im Sektor der Eisenbahn-Infrastruktur, ist deutschlandweit Marktführer und tritt als Generalunternehmer für die Deutsche Bahn AG auf. Taherians Leidenschaft neben dem Beruf ist das Ehrenamt. Für ihn als Unternehmer und Bürger ist ehrenamtliches Engagement Teil gesellschaftlicher Verantwortung.

Foto: Lobback

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen