Dahle will mit United II gegen Aufsteiger Alba Zeichen setzen

Geschrieben von Philipp Schaper
Foto: Wunderl
Treffsicher: Heiko Müllers war gegen Rahden bester Werfer bei United II.

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga Nord empfängt Hannover United II am Sonnabend (15 Uhr) Alba Berlin. Es geht um Punkte für den Klassenerhalt. Spielertrainerin Linda Dahle nimmt gute Eindrücke aus Rahden-Spiel mit in die Partie.

Die zweite Mannschaft von Hannover United empfängt am Sonnabendnachmittag Alba Berlin. Gegen den Aufsteiger erwartet Spielertrainerin Linda Dahle einen Sieg. „Wenn wir die Klasse halten wollen“, sagt Dahle, „müssen wir gegen Berlin ein Zeichen setzen und Punkte holen.“ Dahle, die United II im Sommer übernahm, sieht eine gute Entwicklung der Mannschaft. „Zusammenspiel und Abstimmung klappt immer besser“, sagt sie. Daher sei das Ergebnis gegen Rahden unwichtiger als vielmehr der Auftritt des Teams. „Wir haben 40 Minuten gegen diese Übermannschaft mit dem Kopf nach oben gespielt und sind mit einem guten Gefühl aus der Partie gegangen.“ Dieses gute Gefühl möchte die Mannschaft nun gegen Aufsteiger Alba auf die Platte bringen.

Fotos: Wunderl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen