Wichtiges Spiel für United gegen Tabellenletzten Köln

Die Rollstuhlbasketballer von Hannover United fahren am Samstag den 20.01 zum Tabellenletzten RBC Köln 99ers. Im Rheinland wollen die Füchse die ersten Punkte im neuen Jahr sammeln, nachdem sie im ersten Heimspiel am vergangenen Wochenende eine etwas enttäuschende 63:74-Niederlage gegen Wiesbaden hinnehmen mussten.
 
Gegen die Kölner ist die Ausgangssituation für das Team von United-Trainer Martin Kluck allerdings eine ganz andere. „Der Druck liegt im Spiel bei Köln. Als Tabellenletzter sind sie dazu gezwungen gegen uns zu punkten, sonst wird der Klassenerhalt nur noch schwer zu erreichen sein. Für uns gilt, wir fahren nach Köln, um dort den Sieg zu holen.“
Auch für Hannover United stellt das Match ein wichtiges Ereignis dar, denn um das eigene Ziel des Nichtabstiegs zu erreichen, müssen die Füchse gegen die vermeintlich einfacher zu spielenden Truppen wie Köln punkten.

Die japanische Achse der Kölner um die vier Nationalspieler Toyoshima, Amimoto, Shinoda und Murakami fehlte den Kölner zu Beginn der Saison aufgrund der Asien-Meisterschaften. Das machte sich bei den Auftaktbegegnungen bemerkbar. Die Japaner sind mittlerweile zurückgekehrt, aber überraschenderweise sind die Kölner auch im Laufe der Saison nicht richtig in ihr Spiel reingekommen. Dabei ist der RBC sehr ausgeglichen aufgestellt und verfügt gleich über mehrere Scorer, die zweistellig punkten können. Ergänzt wird das Team zum Beispiel durch den jungen holländischen Nationalspieler Gijs Even und den wirbelnden Routinier Frederic Jäntzsch. Die Kölner sind keinesfalls zu unterschätzen und verfügen über große personelle Stärken.
Für das Team aus Hannover steht aber fest, „hart und gut trainieren und uns optimal vorbereiten“, dann wird es mit dem Sieg schon klappen, so Martin Kluck im Hinblick auf das anstehende Auswärtsspiel.
 
Die Partie in Köln beginnt am 20.01 um 17 Uhr. 
Davor bestreitet bereits Hannover United 2 gegen RBC Köln 99ers 2 das erste Spiel des Tages um 14.30 Uhr. Die Ausgangssituation sieht bei den beiden Teams ähnlich wie bei ihren ersten Mannschaften aus.

Wer unsere United-Teams vor Ort unterstützen möchte, der kann sich hier anmelden, um im Team-Bus mitzufahren.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen