Lewis Edwards verlässt Hannover United

Geschrieben von Justus Wolters
Der 19-jährige U23-Weltmeister Lewis Edwards hat sich aufgrund einer schwerwiegenden Erkrankung in seiner Familie entschieden, in seine Heimat Großbritannien zurückzukehren und Hannover United gebeten, den Vertag mit ihm aufzulösen.
 

Der schnelle Rollstuhlbasketballer war zu Beginn der Saison im September 2017 an die Leine gewechselt.

United-Coach Martin Kluck sagte am Dienstag: „Es ist sehr schade, dass der Versuch, Lewis nach Hannover zu holen, am Ende nicht vollständig gelungen ist. Sportlich hat es wunderbar gepasst. Er konnte in der Zeit von uns und wir einiges von ihm lernen. Schade, dass die äußeren Umstände diesen Schritt nun bedingen.“

Der Verein dankt Lewis Edwards für seinen Einsatz und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute. Das Team und der Vorstand würden sich freuen, wenn wir die erfolgreiche und gute Zusammenarbeit in einer der nächsten Spielzeiten fortsetzen können. 


Foto: Werner Schorp