Hannover United,

  • „Das war ja wohl gar nichts“, kommt Arthur Brose, 16 jähriger Schüler der IGS Büssingweg, enttäuscht nach einem Rollstuhlbasketballspiel gegen seine Mitschüler vom Feld. Eine solche Reaktion gab es bisher noch nie. Als er dann jedoch sagt: „Das war aber auch kein Wunder, bei unserer Abwehr!“ wird klar, er redet von dem Ausgang des Spiels.
  • Im  ersten Auswärtsspiel der Saison erkämpft sich Hannover United einen Sieg. Maßgeblich am Erfolg der Füchse beteiligt sind Youngster Oliver Jantz und Routinier Linda Dahle. Besonders in der ersten Hälfte des Spiels zeigt United aber Schwächen.

  • Ein Auftakt nach Maß feierte die erste Garde von Hannover United am Wochenende bei ihrem ersten Vorbereitungsturnier im Hinblick auf die bevorstehende 1. Liga-Saison. Auch die 1. Liga-Konkurrenz Baskets 96 Rahden konnte die Füchse im letzten Spiel nicht stoppen.
     
  • Die Saison 16/17 wird in die Geschichte von Hannover United eingehen, so viel steht fest. Zwei Meisterschaften und eine Vize-Meisterschaft - Nein, das war kein Aprilscherz! Da hatten am 01. April alle drei Mannschaften und die Unterstützer von Hannover United etwas zu feiern.
     
  • Am Montagabend um 20.10 Uhr läuft die neue Serie "Nicht zu stoppen" beim TV-Sender Kika an. Im Rahmen der Sendung begleitete ein Kamera-Team unser Nachwuchs-Talent Alexander Budde auf seinem Weg zur U23-Weltmeisterschaft in Toronto.
     
  • Die Herausforderung war dem gesamten Team von Hannover United 2 bewusst. ASV Bonn kam als ungeschlagener Tabellenführer in die niedersächsische Landeshauptstadt. Vorgenommen hatten sich die Füchse, in der Defense gegen zuhalten und dann Stiche zu setzen. Der Plan ging leider nicht auf.
     
  • Der 19-jährige Andrew Dewberry unterstützt ab sofort Hannover United bei den anstehenden Aufgaben in der 1. Bundesliga. Der Australier wechselt vom achtmaligen australischen Meister Perth Wheelcats, die in der vergangenen Saison knapp die Play-Off-Plätze verpasst haben, zum derzeitigen Tabellenachten der höchsten deutschen Spielklasse.
     
  • Seit zwei Jahren kooperieren der TK zu Hannover und Hannover United. Auch in dieser Saison bewerben beide Teams ihre Heimspiele gegenseitig und sind als Fans bei dem anderen Verein live dabei, wenn es der eigene Spielplan zulässt. Jetzt geht die Kooperation wieder weiter.
     
  • Am 03.12 empfängt Hannover United in der 1. Bundesliga den Mitaufsteiger RBB München Iguanas. Das Aufsteiger-Duell enthält eine Menge Potential ein spannendes und hart umkämpftes Match zu werden. Gleichzeitig ist es auch ein Testlauf für das DRS-Pokal-Viertelfinale am 17.12.
     
  • Hannover United 2 empfängt am Samstag, den 21.10, die zweite Garde des RBC Köln 99ers. Nach zwei Niederlagen zum Saisonstart gegen die vermeintlichen Titelkandidaten ASV Bonn und RSC Osnabrück gilt es für das hannoversche Team von Coach Stefan Tilgner nun gegen einen Gegner auf Augenhöhe zu punkten.
     
  • Teammanager Udo Schulz spricht über die Erfolgschancen der Nationalteams bei der EM, Hannover United in fünf Jahren und strukturelle Probleme der RBBL.
     
  • Es ist eigentlich kein richtiges Derby, dafür ist die geographische Entfernung vielleicht doch etwas zu groß. Es ist nach einigen Jahren der beständigen Begegnungen, vor allem in der 2. Bundesliga auch noch kein historischer „Klassiker“ im tatsächlichen Sinn. Doch die sportliche Qualität, die Emotionalität durch die Brisanz der tabellarischen Situationen und irgendwie doch die Nähe der Städte lässt die Partie am Sonntag, den 29.10, von Hannover United gegen die Baskets 96 Rahden beständig zum „Derby-Klassiker“ wachsen.
     
  • In der 1. Bundesliga kommt es in Hannover am Sonntag zum Aufsteigerduell zwischen Hannover United und den Baskets 96 Rahden. Für beide Teams wäre ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf Goldwert.
    Für United-Coach Martin Kluck ist die Situation klar: „Gegen Rahden muss ein Sieg her. Fertig“.
     
  • Fünf unserer Rollstuhlbasketballprofis kommen mit Medaillen zurück von der EM auf Teneriffa. Die Frauen-Nationalmannschaft holte sich Silber, die Männer gewannen Bronze. Ein denkwürdiges Turnier nach den großen Umbrüchen in beiden Teams im Vorfeld der EM.
     
  • Die Rollstuhlbasketballer von Hannover United haben sich auch im letzten Spiel der Saison keine Blöße gegeben. Mit einem deutlichen 86:30-Sieg gewinnen die Füchse in Hannover gegen ALBA Berlin. Damit haben die Füchse eine perfekte Saison geschafft.
     
  • An ihrem ersten Spieltag der Saison in der Regionalliga Nord trifft die Zweite von Hannover United um 11 Uhr auf die Emsland Rolli Baskets 1, den aktuellen Tabellenführer der Liga. Die Rolli Baskets haben bisher jedes ihrer vier Spiele gewonnen – immer mit mindestens 20 Punkten Unterschied.
  • Hannover United 3 war am vergangenen Wochenende in Achim auf Punktejagd unterwegs. Diese Unternehmung war allerdings gegen die Teams aus Achim und Oldenburg von wenig Erfolg geprägt. Gegen beide Mannschaften musste Uniteds Oberliga-Team herbe Niederlagen hinnehmen.
     
  • Hannover United 3 rollt am Sonntag in der United-Arena aufs Feld, um in der Oberliga Nord zwei Partien gegen die Gäste aus Braunschweig und Rostock/Stralsund zu bestreiten. Ziel ist es, zumindest ein Sieg aus den zwei Spielen zu holen.
     
  • Hannover United 3 verlor am letzten Spieltag der Saison beide Spiele. Mit großen Personalsorgen bekamen die Füchse in letzter Sekunde noch 5 Spieler*innen aufs Feld. Unter diesen erschwerten Umständen zeigte die Dritte eine weitgehend gute Vorstellung.
     
  • Vanessa Erskine und Oliver Jantz wurden bei der Behindertensportlerwahl des Jahres geehrt. Den begehrten Titel konnten sie aber leider nicht ergattern, der ging an die Para-Schwimmerin Riekje Heuter aus Osnabrück. 
     

Heimspiele

Laden Sie hier ein übersichtliches Plakat mit allen Heimspielen in der United-Arena herunter:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen