Hannover United will gegen Zwickau die Heimspielsaison mit einem Sieg eröffnen

Geschrieben von Justus Wolters
Hannover United will im ersten Heimspiel der Saison ein Ausrufezeichen setzen. Das Publikum mit einem motivierten und energiereichen Auftritt mitziehen und die United-Arena zum Kochen bringen – so ist der Plan! Zu Gast ist die Mannschaft des BSC Rollers Zwickau.
 

Mit der Niederlage von Hannover United gegen die Doneck Dolphins Trier haben die Füchse zwar noch nicht Zählbares sammeln können, aber sie haben gezeigt, welches Potential im Team steckt. Mit Rückenwind durch die Kulisse der United-Arena können die United-Fans gegen die Rollers aus Zwickau auf den ersten Sieg der Saison hoffen. 

Die Zwickauer haben nach einer schwierigen Hinrunde im vergangenen Jahr noch den Klassenerhalt geschafft und sich stabilisiert. Mit einigen Neuzugängen, wie Andy Schaffer, Sebastian Sauer, Ben Kenyon und Edgaras Ciaplinskas und wenig personellem Verlust haben sich die Rollers gut für die Saison 17/18 aufgestellt. Die neuen Spieler bieten Coach Marco Förster neue mögliche Line-Up´-s. Besonders auf die gefährlichen Center Jan Gans und Vytautas Skucas müssen die Füchse ein Auge haben. 
Im ersten Spiel der Saison hatten die Rollers gegen den Meisterschaftskandidaten RSB Thuringia Bulls das Nachsehen. Mit 53:79 verloren sie vor ihrem heimischen Publikum in Zwickau.


United-Trainer Martin Kluck sagt vor dem Spiel gegen den BSC Rollers Zwickau: „Ich bin gespannt, wie Zwickau in die Saison starten wird. Sie haben sich gut verstärkt und haben in der letzten Saison echtes Kämpferherz bewiesen. Ich freue mich auf unseren ersten Heimspieltag und hoffe auf große Unterstützung durch viele Zuschauer. Wir wollen einen Heimspielsieg zur Eröffnung der Heimspielsaison. Besonders attraktiv wird sein, dass vor unserem Spiel nun immer noch unsere Zweite mit ihren Spielen in der 2. Bundesliga Nord die Heimspieltage eröffnet.“

Das Spiel Hannover United gegen die Rollers Zwickau beginnt am Samstag, den 07.10, um 18.00 in der United-Arena (Sporthalle der IGS Stöcken).

Davor spielt Hannover United 2 gegen den RSC Osnabrück in der 2. Bundesliga Nord um 15.00 Uhr.


Foto: Team zur Nieden